Zentralfilm Micha Bojanowski Kamera
ENDSTATION FREISTATT  KRONE - DER KÖNIG DER LANDMASCHINEN  LUST AUF DORF  AUSBRUCH IN DIE KUNST  ICH KANN JA NUR FUSSBALL - DAS LEBEN DES ROBERT ENKE  HAFTSPUREN - CHRONIK EINER VERFOLGUNG  TIBETS BLINDE KINDER  AUCH KÖNIGE WEINEN  DIE REPUBLIK VOR GERICHT  KLASSENKAMPF IN KURZEN HOSEN  SCHWARZ, ARM, CHANCENLOS? WIRTSCHAFTSPOLITIK AM KAP  DAS ROTE RESERVAT  AUF ACHSE FÜR DEN ROCK'N'ROLL  MOUSSE T. & THE HORNY SEXBOMB 
TIBETS BLINDE KINDER
Dokumentarfilm
(NDR, nordmedia)
Zentralfilm Micha Bojanowski Kamera - TIBETS BLINDE KINDER
Zentralfilm Micha Bojanowski Kamera - TIBETS BLINDE KINDER
Zentralfilm Micha Bojanowski Kamera - TIBETS BLINDE KINDER
Zentralfilm Micha Bojanowski Kamera - TIBETS BLINDE KINDER
Zeelong ist ein kleines Dorf in der tibetischen Hochebene. Hier lebt der 14 jährige Loupsan, der seit vielen Jahren blind ist. Genau weiß keiner mehr wie es dazu kam. Die Kamera begleitet ihn in seinem Dorf und auf seinem Weg bis in die Blindenschule von Lhasa, die von der Deutschen Sabriye Tenberken aufgebaut wurde.
Buch und Regie Uwe Gooss Kamera Micha Bojanowski Schnitt Evelyn Gerndt Ton Anett Stuhrmann Aufnahmeleitung Dongxia Tunisch Produktion Zentralfilm, Micha Bojanowski Länge 45 min. Drehorte Tibet