Zentralfilm Micha Bojanowski Kamera
HANOMAG - AUFSTIEG UND FALL EINER LEGENDE  ALS DIE WILDEN TIERE IN DEN NORDEN KAMEN  ENDSTATION FREISTATT  KRONE - DER KÖNIG DER LANDMASCHINEN  LUST AUF DORF  AUSBRUCH IN DIE KUNST  ICH KANN JA NUR FUSSBALL - DAS LEBEN DES ROBERT ENKE  HAFTSPUREN - CHRONIK EINER VERFOLGUNG  TIBETS BLINDE KINDER  AUCH KÖNIGE WEINEN  DIE REPUBLIK VOR GERICHT  KLASSENKAMPF IN KURZEN HOSEN  SCHWARZ, ARM, CHANCENLOS? WIRTSCHAFTSPOLITIK AM KAP  DAS ROTE RESERVAT  AUF ACHSE FÜR DEN ROCK'N'ROLL  MOUSSE T. & THE HORNY SEXBOMB 
HANOMAG - AUFSTIEG UND FALL EINER LEGENDE
Dokumentarfilm
(NDR)
Zentralfilm Micha Bojanowski Kamera - TIBETS BLINDE KINDER
Zentralfilm Micha Bojanowski Kamera - TIBETS BLINDE KINDER
Zentralfilm Micha Bojanowski Kamera - TIBETS BLINDE KINDER
Zentralfilm Micha Bojanowski Kamera - TIBETS BLINDE KINDER
Zentralfilm Micha Bojanowski Kamera - TIBETS BLINDE KINDER
Zentralfilm Micha Bojanowski Kamera - TIBETS BLINDE KINDER
Der Dokumentarfilm erzählt die faszinierende Geschichte vom dramatischen Aufstieg und Niedergang des hannoverschen Traditionsunternehmens Hanomag. Technische Meisterleistungen und schwerwiegende wirtschaftliche Fehlentscheidungen, schillernde Persönlichkeiten und eine stolze Arbeiterschaft, die zum Teil über Generationen im Werk beschäftigt war, haben die Hanomag-Historie geprägt. Von Georg Egestorf, der 1835 seine Eisen- und Maschinenfabrik gründet und schon bald Lokomotiven in die ganze Welt verkauft, bis zu Horst Dieter Esch, der knapp 150 Jahre später mit schmutzigen Geschäften das Unternehmen in den Konkurs treibt, hat Hanomag zahlreiche Höhen und Tiefen durchlebt. Doch auch wenn das Unternehmen längst nicht mehr existiert - der Mythos Hanomag ist heute lebendiger denn je. Viele der alten Traktoren, Automobile und Lastwagen sind längst begehrte Sammlerobjekte.
Regie Sascha Schmidt Kamera Micha Bojanowski
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ